EN | DE

Dozenten

Alle Haupt- und Ergänzungsfächer werden von erfahrenen Dozentinnen und Dozenten unterrichtet, die als professionelle Musicalperformer die nationale und internationale MUSICAL-Szene aktiv mitgestalten:

 

Marika Adam

AUSBILDUNG: Max-Reinhardt-Seminar, Hochschulabschluß mit Diplom, Verleihung des Würdigungspreises durch das Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung, Tanzakademie Köln und New York
 

KÜNSTLERISCHE TÄTIGKEITEN: Regietätigkeit für Musical, Schauspiel und Sprechen

 

CREDITS: Deutsches Theater München, Theater in der Josefstadt, Stadttheater St. Gallen, Theater an der Wien, Stadthalle Köln, Federn-Sketche, Kabarett aus Österreich-Sketche, Flucht ohne Ende, Die Türken kommen - Show, SPECIALS, Ruf doch an Papa, Roda-Roda, Die liebe Familie, Schade um Papa, Burgtheater, Matineen am Burgtheater, Sommerfestspiele Herrenhausen, Friesach, Bad Gandersheim, Wunsiedel, Der Bauer als Millionär , Kammerspiele/Düsseldorf, Sommernachtstraum, König Hirsch, der Parasit, Diener zweier Herren,

 

MEDIEN:  Film- und Fernsehproduktionen, Moderationen (POP-Tik/Samstagabendshow im ORF und Kulturspiegel im ORF) Rundfunktätigkeit für ORF, HR, BR; Hörspiele, Erzählungen und Dokumentation; Synchronarbeit (Bavaria Film Studios, Studio Rosenhügel Wien, u.a.)

 

PÄDAGOGISCHE TÄTIGKEITEN:  Vienna Konservatorium, Prayner Konservatorium

__________

Sascha Ahrens

AUSBILDUNG: Klassische Tänzerin an der Ballettschule des Salzburger Landestheaters
Musicaldarstellerin am Tanz- u. Gesangsstudio Theater an der Wien.

KÜNSTLERISCHE  TÄTIGKEITEN: Tänzerin, Sängerin, Schauspielerin, Choreografin.

CREDITS: Festspielhaus Salzburg, Rudolf Nurejew, Paradis Latin/Paris, Sporting Club Monte Carlo, Weather Girls, Simply Red, Liza Minelli, Kabarett Simpl, Michael Niavarani, Reinhard Novak, Vereinigte Bühnen Wien, Kim Duddy, Dennis Callahan, Kammeroper Wien, Theater a. d. Josefsstadt, Herbert Föttinger, Susi Nicoletti, Peter Alexander, Harald Juhnke, Hermuth Zerlett, Hazy Osterwald, Carnegie Hall New York, Alfons Haider, Friar's Club Los Angeles, Karl Markovics, Katja Riemann, Gunther Philipp, Ossy Kollmann, Teddy Podgorsky, Waltraud Haas, Peter Weck, Falco-Produzent Robert Ponger,  Herwig Gratzer, Herbert Pichler, Graham Bonney, Cedric Bradley, Werner Sobotka, Peter Rapp, Harry Weinford, Matt Schuh,Wilfried, Grazer Oper, Landestheater Salzburg, Landestheater Linz, Volkstheater Wien.

MEDIEN: Peter Alexander Show, Top Spot, Seinerzeit, Starlight, Musikantenstadl, Kabarett Simpl, Johann Strauss Dynastie, Todespolka, Tom Turbo, Commedian Harmonists, Saugut, Freddy's Freunde, FF's Hitgarage, Die Bernfeld Revue, Hello Paradis, Polygon Zürich, Matt Schuh, Quiz Taxi Orange (Jingle m. Max Schmiedl).

PÄDAGOGISCHE  TÄTIGKEITEN: Vienna Konservatorium, Vienna Musical School.

 

__________

Mag. Olga Bolgari, MA

AUSBILDUNG: Master-Studium in Oper sowie Operettenlehrgang am Konservatorium der Stadt Wien-Privatuniversität, Gesangspädagogik (IGP I) an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien, Musikwissenschaft-Diplom an der Universität Wien. Zahlreiche Zusatzausbildungen.
 
KÜNSTLERISCHE TÄTIGKEITEN: Konzertsängerin, Opernsängerin, Chorleiterin.
 
CREDITS: Ruslan Pashynskyi (Jazz Saxophon, Duo Sopranaria), Stadttheater Baden (Mitwirkung auch bei Musicals), Solistin bei vielen Orchestern wie: Orchestra Sinfonica Abbruzzese (Italien), Orquesta Sinfonica de Bahia Blanca (Argentinien), Orquestra Do Norte (Portugal), Orchestre de Massy (Frankreich), Cairo Symphony Orchestra (Ägypten), Philadelphia Virtuosi Chamber Orchestra (USA), Orquesta Sinfónica del Estado de Mexico (Mexiko), Riga Streichquartett und Liepaja Symphonieorchester (Lettland).
 
MEDIEN: CD Produktion CHOIS 2 mit Tino Bogner, Radio Interview für Health Corner, sthoerfunk.de.

PÄDAGOGISCHE TÄTIGKEITEN:  Vienna Konservatorium, Gustav Mahler Konservatorium, VHS Hietzing, Meisterkurse an der staatlichen Musikakademie in Kishinäu/Chisinau (Moldawien), Sommerkurse bei Ost-West-Musikfest, Einzelstunden in der Waldorfschule Wien Mauer. Stimmbildung beim BOKU-Chor und Gegenstimmen-Chor. Seminare in Deutschland.

 

__________

Priti Coles

AUSBILDUNG: B.A. Honours Performing Arts – Trent Park, Middlesex University London; Opera Class Amsterdam Konservatorium; Privater Unterricht bei u.a. David Wilson Johnson, Peter T. Harrison; Voice teacher – listening courses with Peter Harrison.
 
KÜNSTLERISCHE TÄTIGKEITEN: Finalistin Belvedere Opern Wettbewerb in Wien und nachher über 25 Jahre als internationale Opern/Konzert/ Musical Sängerin in ganz Europa; Feste Engagements: Wiener Kammeroper (2 Jahre) VBW und Theater an der Wien (2 Jahre).
 
CREDITS:  Solo-Gast-Engagements bei u.a. Nederlands Opera Amsterdam, Vlaamse Opera Antwerpen, Opera Comique Paris, Hamburgische Staatsoper, English National Opera, Bregenzer Festspiele, Neue Oper Wien; und mit BBC Symphony Orchestra, Bayerisches Rundfunk Orch., Nederlandse Radio Symph., Combattimento Consort; Soloabende u.a. Concertgebouw Amsterdam, Konzerthaus Wien; Rollen inkl. Despina, Susanna, Konstanze, Zerbinetta, Ännchen, Echo, Dinah (Trouble in Tahiti), Frau (von Heute auf Morgen), Carlotta (Das Phantom der Oper) Jenufa, Rosalinda u.a.

Dirigenten: u.a. Sir Andrew Davis, Sir Richard Hickox, Edo de Waart, Gennady Rozhdestvensky,  Ingo Metzmacher, Hartmut Haenchen Walter Kobera.

Regisseure: u.a. David Pountney, Richard Jones, George Tabori, Harold Prince.
 
MEDIEN: Naxos Label – Coronation Mass, Exultate Jubilate, Laudate Dominum
Naxos Label mit Johannes Wilder Dirigent: Cosi fan Tutte - Despina
ORF label/Bregenzer Festspiele/ Netzzeit: Max Nagl und Franzoble - Der Siebte Himmel in Vierteln U.A. – Nancy First Lady
Kip records/Netzzet - Georg Kreisler - Aufstand der Schmetterlinge - Barbara
ORF TV-Verfilmung – Gottfried Von Einem - Tulifant U.A. Pelzchen
Humanistische Omroep NL-Film - Wiesse Rose - Udo Zimmerman - Sophie Scholl
Polygram/VBW Das Phantom der Oper - Deutsche Erstaufführung - Carlotta.

PÄDAGOGISCHE TÄTIGKEITEN: Vienna Konservatorium, Wirtschafts Universität Wien und in Firmen als Stimmen/Präsentations-Coach.

 

__________

Matthias Ellinger

AUSBILDUNG: IGP Klavier Studium an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien.

 

KÜNSTLERISCHE TÄTIGKEITEN: Korrepetitor bei diversen Musical, Oper und Operettenproduktionen, Liederabenden und Kabaretts, Korrepetitor der Sologesangsklasse der „Zwettler Singwoche“.
 
CREDITS:  Nunsense (Musicalproduktion mit Studenten des Vienna Konservatoriums), Rinaldo (Oper v. G.F. Händel, gemeinsam mit der Capella Incognita unter der Leitung von M. Hufnagl) , Der Vogelhändler (Operette v. C. Zeller, gemeinsam mit Musica Spontana unter der Leitung von B. Höller), Ja, ich will (Kabarettprogramm mit Isabell Pannagl).
 
MEDIEN:  CD Produktion:  Hymne á l'amour (franz. Chanson), Stabat mater (Pergolesi).

PÄDAGOGISCHE TÄTIGKEITEN: Korrepetitor am Vienna Konservatorium (Abteilung Musical), Korrepetitor an der Musikschule Melk, Privatunterricht.

 

__________

Guillaume Fauchére

__________

Anette Fischer

AUSBILDUNG: Operndiplom Hochschule für Musik und darstellende Kunst Frankfurt, 4-jährige Ausbildung am Rabine-Institut für funktionale Gesangspädagogik (CRT),  pädagogisches Aufbaustudium an der  Hochschule Franz Liszt, Weimar bei Prof. Eugen Rabine.

Lehrer und Kurse: Ks Mara Zampieri, Evan Bortnick, Nadine Secunde, Gisela Pohl, Andrea Mellis, Sebastian Vittucci, Peter Konvitschny, Rosemary Hardy, Nicholas Carthy, Diane Forlano.
 
KÜNSTLERISCHE TÄTIGKEITEN: Konzerte in Bordeaux, (Goethe – Institut), Amsterdam (Orgelpark), Darmstadt (Tage für Neue Musik), Frankfurt (Sendesaal HR) Salvador de Bahia (Dom), Lahore (Rafi Peer Festival), Prag (Klementinum), Snape Maltings (Brit. Erstauff. K. Sariahoo Changing Light), Wien (Parlament, Jüdisches Museum,...) Davos, Lugano (Studio Foce), Padova (Sala Carmeli), München (Gasteig), Bonn (Beethovenfest)
Breites Opernrepertoire in jgdl. dram. Sopranfach (Fidelio/Leonore, Holländer/Senta...) sowie in der Musik des 20./21. Jhts ( Satie- Socrate, Engelmann- Der Fall van Damm, Pasatieri – Washington Square...).

CREDITS: Britten Pears – Young Artist
Cantiere all'Opera Padova 2013 (Verdi, Wagner)
Stipendiatin der Villa Musica Mainz  und der Frankfurter Künstlerhilfe
Volkstheater Frankfurt (2 Jahre), tanzplan - Frankfurt, Schauspiel Frankfurt, Frankfurter Kammeroper, Herrnsheimer Schloßfestspiele, Mutare Musiktheater, Theater Hamakom,  Zohner Compagnie - Lugano, Theater LEO, Cantiere all'Opera Padova.

MEDIEN:  Life TV Auftritte in Talkshows des HR und WDR,  Wilhelmsbader Produktionen (HR). Backvocals bei TV Großveranstaltungen
(u.a. mit der Bigband des Hess. Rundfunks).

PÄDAGOGISCHE TÄTIGKEITEN:  Vienna Konservatorium, Spiral (e) - Ausbildung für zeitgen. Tanz, Fortbildung für Logopäden, Musikschulen (Wehrheim/Ts, Offenbach am Main...), Chorische Stimmbildung, Stimmworkshops, gesangliche Betreuung von Tanz- und Theaterprod. (u.a. bei den Wiener Festwochen).

 

__________

Harumichi Fujiwara

AUSBILDUNG: Universität für Musik, Tokyo: Gesang, Klavier, Komposition, Musikuniversität Wien (damals: Hochschule f. Musik u. darst. Kunst): Lied u. Oratorium bei Robert Schollum, Gesang bei KS Esther Réthy, Oper bei Prof. Alexander Kolo, Konservatorium Wien: Operette/Musical bei Prof. Robert Werner/Prof. Leopold Grossmann.

KÜNSTLERISCHE TÄTIGKEITEN: 1979 - 1989: 1. Tenor im ORF - Chor und dessen Solist bei zahlreichen Konzerten und Aufnahmen unter namhaften Dirigenten in ganz Europa, als Solist für Alte Musik Zusammenarbeit mit internationalen Ensembles (Clemencic Consort, Musica Antiqua, etc.) und Auftritte auf der ganzen Welt, wie auch für Zeitgenössische Musik (Uraufführungen von Berio, Cerha, Kratochwil). Konzerte u.a. im Wiener Musikverein, Konzerthaus, Brucknerhaus Linz, an der Wiener Staatsoper, Theater an der Wien, La Scala di Milano, als Pianist vor allem als Vokalbegleiter tätig, intensive Beschäftigung mit Operette, Musical und Wiener Musik.
Mitwirkung bei zahlreichen Festspielen: Carinthischer Sommer, Salzburger Festspiele, Wiener Festwochen, Gulbenkian Foundation Lissabon, Warschauer Herbst, Athens Festival. Tätigkeit als Pianist, Sänger und Moderator bei zahlreichen Konzertserien in Japan.

CREDITS: Träger der  "Robert-Stolz-Medaille" für  internationale Verdienste auf dem Gebiet der Operette, Pianist, Begleiter, Sänger, Komponist von Vokalwerken und Schauspielmusik.

MEDIEN: TV-, Radio- u. CD-Aufnahmen: Evangelist in Telemanns "Matthäuspassion", Solokantaten - Geistliche Musik.

PÄDAGOGISCHE TÄTIGKEITEN: Prayner  Konservatorium, Vienna Konservatorium, VHS Wiener Urania, Workshops für Stimmbildung, voice-coaching, Interpretation in Österreich und Japan.

 

__________

Georg Karl Golser

AUSBILDUNG: Studium der Musik- und Instrumentalmusikerziehung, als auch IGP für Gesang u. Violine am Anton Salieri Institut der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Privatstudium für Lied und Oratorium bei KS Gundula Janowitz , Oper bei Prof. Helga Meyer-Wagner am Konservatorium der Stadt Wien, Masterclass for Opera bei Alessandro Amoretti am Opernhaus Weimar.
 
KÜNSTLERISCHE TÄTIGKEITEN:
freischaffender Opern- und Konzertsänger (Lied und Oratorium).
 
CREDITS: Goldener Saal des Wiener Musikvereins, Wiener Konzerthaus, Theater an der Wien, Wiener Festwochen, Opera de Bauge, Nationaltheater China (CNSO), etc.

Dirigenten: Leonard Slatkin, Kirill Petrenko, Lord Yehudi Menuhin, Huw Rhys James, Anton Würl, Peter Lang, Georg Kugi, Xaver Meyer, Francis Griffin, Francois-Pierre Descamps, Philip Hesketh, Herbert Ortmayr, Vijay Upadhyaya, Paul Angerer u.a.

Orchester:  National Symphonie Orchestra Washington, Wiener Symphoniker, Südböhmische Kammerphilharmonie, Internationale Donauphilharmonie, Symphonieorchester der Wiener Volksoper, China National Symphony Orchestra (CNSO).

Pianisten: Stephen Delaney, Mariko Moritani und Gabor Rivo.

MEDIEN:  CD Aufnahmen: Winterreise von Franz Schubert (Klavier: Stephen Delaney), 2 Aufnahmen des Elias von Mendelssohn-Bartholdy (Wiener Musikverein) unter den Dirigenten Xaver Meyer und Herbert Ortmeyr, CD & DVD: Brahms – Ein deutsches Requiem (Vijay Upadhyaya), Künstler Potrait im Internetradio Klassikwelle, ORF Kärnten: Krönungsmesse von W. A. Mozart,  Youtube: Brahms Requiem (Chor & Orchester der Universität Wien), Cosi fan Tutte von W. A. Mozart (Opera de Bauge).

PÄDAGOGISCHE TÄTIGKEITEN:  Vienna Konservatorium, Prayner Konservatorium, Mozart Sängerknaben, Musikschule Brunn am Gebirge, diverse Gesangs-, Atem und Stimmbildungsseminare in ganz Europa.

 

__________

Helga Grausam

AUSBILDUNG: Schauspielschule Krauss, Gesangsausbildung bei Prof. Wöber, Prof. Promberger

 

KÜNSTLERISCHE TÄTIGKEITEN: Schauspielerin (Film, Funk, Fernseh- und Theaterproduktionen), Regisseurin und Produzentin, Leiterin der Theatergruppe „ptp“

 

CREDITS:  Zusammenarbeit mit den Regisseuren (Auszug) Peter W. Hochegger, Helmut Wiesner, Berthold Mittermayer, Augustin Jagg, Michael Schottenberg, Irimbert Ganser, Hans Rochelt, Klaus Dieter Wilke, Bernd Palma, Kurt Pscherer, Oliver Karbus, Ahmed Hamouda, I. Stangl, Werner Wawruschka, Michael A. Mohapp, Rainer Spechtl, Peter M. Preisler, Bruno Max, usw.

 

MEDIEN: Hörspiele, Fernseh- und Rundfunkproduktionen

 

PÄDAGOGISCHE TÄTIGKEITEN:  Vienna Konservatorium, Graumann-Schauspielschule, Vocal-Coach bei Team 4, Sprech-Workshops für Schauspieler, Studenten, Manager und Amateurtheatergruppen

__________

Mag. Gabor Rivo

AUSBILDUNG: Konservatorium Bela Bartok Budapest, Hochschule für Musik in Wien in den Fächern Komposition, Klavier, Korrepetitionspraxis, Dirigieren und Theaterwissenschaft. Abschlüsse mit Diplom.

KÜNSTLERISCHE TÄTIGKEITEN: Gabor Rivo brachte es bisweilen auf 40 Opusse, darunter 3 Musicals. Originalmusik für zahlreiche Theaterstücke wie: "Faust", "Madame Mikado" u.a., als Dirigent, Komponist und Pianist bereiste Gabor Rivo 4 Kontinente.

CREDITS: Gabor Rivo arbeitete mit Dirigenten wie u.a. Leonard Bernstein und Nikolaus Harnoncourt zusammen. Als musikalischer Leiter dirigierte er "Tanz der Vampire", "The King & I", "Nunsense", "My Fair Lady", "Chicago", "Anatevka", "Leben ohne Chris" (österr. EA) u.a., aber auch Opernwerke wie "Pollicino " (österr. EA), "Bastien und Bastienne", "Meister Pedros Puppenspiel", "Mozart und Salierei" und sakrale Musik.

MEDIEN: Zahlreiche CD- und Rundfunkaufnahmen.

PÄDAGOGISCHE TÄTIGKEITEN: Abteilungsleiter für Musical am Vienna Konservatorium, Leitung zahlreicher Seminare für Chormusik, Korrepetitionspraxis und Musical im In- und Ausland.

 

__________

Gabriele Rösel

AUSBILDUNG:  Gesangsstudium an der Musikhochschule „Carl Maria von Weber“ in Dresden bei Frau Prof. Ilse Hahn, Gesangsdiplom, Gesangpädagogikdiplom und Staatsexamen; Meisterkurse u.a. bei Elisabeth Schwarzkopf, Peter Schreier, Olaf Bär, Brigitte Fassbaender.
 

KÜNSTLERISCHE TÄTIGKEITEN: über 50 Bühnenrollen in Oper, Operette und Musical an 17 Theatern (u.a. Staatstheater Mainz, Staatstheater Meiningen, Opernhaus Chemnitz, Staatstheater Cottbus) viele Jahre Festengagement an der Staatsoperette Dresden, Musicalrollen u.a.  Eliza in „My fair Lady“, Lisa in „Jekyll und Hyde“, Lina Lamont in “Singin in the rain“, Chava in „Anatevka“, Opernrollen u.a. Musette in „La Boheme“, Marzelline in „Fidelio“, Cleopatra in „Julius Caesar“, Despina in „Cosi van tutte“, Sophie in „Werther“, Operettenrollen u.a. Adele in „Die Fledernaus“, Pompadour in „Madame Pompadour“, Annina in „Nacht in Venedig“, Lisa in „Land des Lächelns“.


CREDITS: Deutschlandweit Gastspiele mit der Rockband Great Pretender „Queen Classic Night“ u.a. bei Händels Open in Halle und auf dem Opernplatz Dresden. Umfangreiche Konzerttätigkeit bei verschiedenen Festivals wie Musiksommer Mecklenburg Vorpommern, Dresdner Musikfestspiele oder Schubertiade Bad Berleburg.


MEDIEN:  „Zarewitsch“ CD-Aufnahme und Rundfunkproduktion „Carneval in Rom“ mit der Staatsoperette Dresden, verschiedene Rundfunk- und Fernsehproduktionen beim Mitteldeutschen Rundfunk.


PÄDAGOGISCHE TÄTIGKEITEN:  Vienna Konservatorium, Heinrich-Schütz Konservatorium Dresden, Musikschule Landkreis Meissen.

 

__________

Mag. Masaaki Saito

AUSBILDUNG: Universität für Musik und darstellende Kunst Wien/Konzertfach Solo Klavier und Klavier-Vokalbegleitung, 2005 Abschluss mit Magister der Künste (mit Auszeichnung).

 

KÜNSTLERISCHE TÄTIGKEITEN: als Korrepetitor und Musikalischer Assistent

2004/2005, 2007/2008 Sommeroper / Schärding

2008 Baden

2012 Musikalisches Theater / Japan

2013,2014 La Folle Journée in Japan

2013 Pierrot Lunaire & Mugennoh Japan Tournee

seit 2007 Offizieller Korrepetitor beim Internationalen Meisterkurs in Wien

seit 2008 Offizieller Korrepetitor beim Internationalen Gesangswettbewerb in Passau 

als Solist und Klavierbegleiter zahlreicher Musikfestivals in Deutschland, Frankreich, Tschechien, Rumänien sowie Japan.

 

CREDITS: Im Jahr 2005 gewann er den „Begleiter-Preis“ beim Internationalen Gesangswettbewerb in Passau.

 

MEDIEN:  CD: Tomaki Trio First Album, Camus Five Loves, Yuki no Yoru (2nd Album), u.a.  

 

PÄDAGOGISCHE TÄTIGKEITEN:  Vienna Konservatorium.

 

__________

Alexandra Schöler-Haring

AUSBILDUNG: Konservatorium der Stadt Wien: Studium Musical und Operette, Diplom mit Auszeichnung, Musikuniversität Graz: Jazzgesang (Lauren Newton, Vienna Art Orchester), USA  Aufenthalt, New York: Herbert Berghof Acting Studio (Schauspiel, Gesang); Los Angeles Hollywood Acting Workshop (Film Acting), seit 2013 Akademische Freizeitpädagogin.
                                                                  
KÜNSTLERISCHE TÄTIGKEITEN: Schauspielerin/Sängerin: Theater an der Josefstadt, Volkstheater, Volksoper, Kammeroper Wien, Kammerspiele,Theater der Jugend, Bayrischer Hof München, Rabenhof.

 

CREDITS: www.schoeler-haring.com.

 

MEDIEN: www.schoeler-haring.com.

 

PÄDAGOGISCHE TÄTIGKEITEN: Vienna Konservatorium. Dozentin für Musik, PH Wien. Theaterpädagogin an verschiedenen Schulen.

 

__________

Rainer Spechtl

AUSBILDUNG: Schauspielstudium (Schauspielschule Krauss), zusätzlich Jazzgesang bei Vicky Williams.

 

KÜNSTLERISCHE TÄTIGKEITEN: Als Schauspieler:  Theater in der Josefstadt (Ensemblemitglied 1990 – 1995), Bregenzer Festspiele, Seefestspiele Mörbisch, Opernhaus Graz, Vereinigte Bühnen Bozen, Wiener Metropol, Ensembletheater, ...

 

CREDITS: Als Sänger: Duoprogramm WIENER BLUES und Rockband BLAULICHTVIERTEL gemeinsam mit Bruder Claus Spechtl.

 

MEDIEN: Film und Fernsehen: "Mozart und Meisel" (Österreichischer Beitrag zur Rose von Montreux), "Eis" (Max Ophüls-Preis 1989), "Lipstick" (bester österreichischer Film 1994), "Kaisermühlenblues", "Kommissar Rex", "Julia", "Tom Turbo", "Trautmann", "Das beste Jahr ihres Lebens" (ARD), „Karo und der liebe Gott“, „Polly Adler“, „Echte Wiener“ (1. und 2. Teil, Spielfilm), „Vitasek unplugged“, „Soko Donau“, „Copstories“, …

CD Produktionen: WIENER BLUES mit Bruder Claus Spechtl, FRANCOIS VILLON - VEREHRT UND ANGESPIEN mit Jazzpianist Heinz „Birdy“ Vogl (+ 2013).

 

PÄDAGOGISCHE TÄTIGKEITEN:  Vienna Konservatorium, freier Schauspiellehrer.

 

__________

Nikolaus Stich

AUSBILDUNG: In New York und Wien: Diplom- und Bühenreifeprüfung für Musical; Musical-Studium an der Vienna Musical School; ISV-Programm für Tanz am Broadway Dance Center, New York; Certified Active-Isolated-Stretch Instructor, Wharton Performance, New York.

 

KÜNSTLERISCHE TÄTIGKEITEN: Musicaldarsteller, Regisseur, Schauspieler, Sänger, Tänzer, Choreograph, Sprecher.

 

CREDITS: Musical: u.a. Spamalot (Musical Dome Köln), Mamma Mia! (Operettenhaus Hamburg), Jesus Christ Superstar (Stadttheater Baden, Oper Graz, Festspiele Bruck/Leitha), Viktor/Viktoria, Ein Käfig voller Narren (Festspiele Stockerau), Joseph (Stadthalle Wien, Tour), High School Musical (Stadthalle Wien), Cabaret (Volkstheater), You're a good man, Charlie Brown (Theater 82er Haus - Gablitz, Metropol Wien), …

Regie: u.a. Der Rote Luftballon, Lilly und die Aliensuppe, Mariechen und die Trolle, …

Schauspiel: Der Name der Rose (Retz), Verliebt in Shakespeare (Mödling), Timm Thaler (Renaissancetheater - TdJ), Solo-Performance: Instead Of (Tino Sehgal, Wr. Festwochen). 

 

MEDIEN: Medicopter 117 (RTL/ORF), Kupetzky (ORF), Song O3 (ORF),… Radio Werbe-Spots.

 

PÄDAGOGISCHE TÄTIGKEITEN:  Vienna Konservatorium, Performing Center Austria, Hochschule für Musik und darstellende Kunst - iPop.

 

__________

Caroline Stranka-Frank

AUSBILDUNG: Performing Arts Studios Vienna (1995-1998), Diplom (1998), Sologesang bei Michelle Friedman (seit 1998).

 

KÜNSTLERISCHE TÄTIGKEITEN: Darstellerin in zahlreichen Musicals in Österreich, Deutschland und der Schweiz.

 

CREDITS: Hauptpartien u.a. in Evita, Ich war noch niemals in New York, Mamma Mia, Rockville, Cabaret, Im Weissen Rössl, Dracula, West Side Story, Crazy For You, The Last Five Years u.v.m.

 

MEDIEN: Sprecherin für zahlreiche Werbespots, Tatort Nebenrolle, Rockville - das Musical (Original Castalbum), Rockville - das Musical (DVD Original Cast), Im weissen Rössl, wehe du singst! - Kinofilm (Sängerin).

 

PÄDAGOGISCHE TÄTIGKEITEN: Gesangslehrerin seit 2005, Tanzschule Daniela Mackh, Baden; Vienna Konservatorium.

 

__________

Anita Todorov-Neuzil

AUSBILDUNG: Diplom-Studium Musical Vienna Konservatorium, Diplom-Studium Schauspiel Vienna Konservatorium, 10-jährige Ballettausbildung Wien, 6-monatige Tanzausbildung London, Weiterbildungskurse Bereich Tanz in New York, London, Wien.

 

KÜNSTLERISCHE TÄTIGKEITEN: Musicaldarstellerin, Choreografin, Regisseurin, Tänzerin, Schauspielerin, Sprecherin, Autorin, Eventmanagerin, Projektentwicklerin, Bühnenbildentwerferin, Kostüm- und Maskendesignerin.

 

CREDITS: „Aquaria“ Bournemouth/England, „Feuerblume“ Museumsquartier, „Zirkustraumland“ Musikvereinsaal, „Polaris“ City Club,“Ansiosa“ Arena Nova, „JCS“ Theater Akzent, „Best of Musical“ MS Arkona, „Musical Affair“ MS Royal Star, „Der Zauberer von Oz“ 82-er Haus, „Wild Christmas“ Theater-Center-Forum, „I do, I do“ Theater der Innenstadt Linz, „Aquaria“ Scalaria Eventhotel, „Modeschau-Lange Nacht der Museen“ Bestattung Wien, „Cats, Mamma Mia“ Orpheum Graz, „Maccabiade“ Rathausplatz Wien,  „Pfingsten“ Wiener Stephansplatz, „Nonnsense“ Wasserschloss Kottingbrunn, „Chicago“ Design-Center-Linz, „Zoff“ Gars am Kamp, „Live your dreams“ X Bowl Arena, „Blue Moon Dancers“ Warschauer Oper, „Falco“ Hofburg, „Incentive“ Flachau.

 

 MEDIEN:  Choreografin Kinokurzfilm „Hundertwasser“ Wien, Choreografin Werbetrailer „Health Art Project“ Naturhistorisches Museum Wien, Making Off „Aquaria“ Scalaria Eventhotel Salzburg, Seitenblicke, Hi Society, Servus TV Salzburg, ORF Kulturbeitrag (Maccabiade), Kritiken Kurier, Krone, NÖN, getanzte Vernissage „Feuerblume“ Werbe-DVD, ORF Glücksrad „Musical Affair“.

 

PÄDAGOGISCHE TÄTIGKEITEN:  Vienna Konservatorium, Musicalakademie Graz, Performing Center Wien, Vienna Musical School, Broadway Connection, New-Way-Kids, Musisches Zentrum, Musicalworkshops Österreich und Ungarn.

 

__________

Mag. Dunja Tot

AUSBILDUNG: Philosophie und Soziologie Studium Uni Zagreb, Regie Uni Zagreb, Harvard University, Boston University, Komische Oper Berlin bei Harry Kupfer, Film Coaching bei Jeremiah Comey Hollywood, Sandford Meisner Master Class für Schauspiellehrer bei Larry Silverberg Eckard College, St. Petersbourg, Florida.

KÜNSTLERISCHE TÄTIGKEITEN: Sprechtheater, Musiktheater, Puppentheater, Musical und Oper Inszenierungen, Zusammenarbeit mit dem Pianisten Valery Afanassiev, Inszenierungen bei der Styriarte, Graz.

CREDITS: Einladungen zu zahlreichen Festivals, erster Preis beim Jerusalem Festival, Einladungen nach Lockenhaus bei Gidon Kremer Festival, in die Alte Oper, Frankfurt, Ruhr Festival, in die Tonhallegesellschaft  Zürich, nach Paris, ins Hebbel Theater, Berlin.

MEDIEN:  Arbeit als Film und TV Coach.

PÄDAGOGISCHE TÄTIGKEITEN: Universität für die darstellende Kunst Zagreb, Max Reinhard Seminar Wien, Schauspielschule Krauss Wien, Performing Art Studios Wien, Filmschule Wien, Sommerakademie für Theater Graz, Institut für Musikpädagogik Graz, Vienna Konservatorium Wien, Neue Schauspielschule Wien, Coaching bei Team4, On Camera Acting und Sanford Meisner Workshops.

 

__________

Mag. Ursula Wagner

AUSBILDUNG: Studium klassisches Ballett und zeitgenössischer Tanz in Wien (Konservatorium der Stadt Wien und T-Junction).
Diplom-Studium der Theater-/Musikwissenschaft an der Universität Wien.

KÜNSTLERISCHE TÄTIGKEITEN: Auftritte in Wien, Triest und Lubljana als Tänzerin und Choreographin.
 
CREDITS: Zvi Gotheiner, David Howard, Diana Cartier, Milton Myers, Louise Lecavalier, David Zambrano, Andrew L. Haarwood, Wendy Houston, Vera Mantero, Wendell Beavers, Elisabeth Corbett, Frey Faust, Nicole Caccivio.

PÄDAGOGISCHE TÄTIGKEITEN:  Vienna Konservatorium, Spiral(e) professional contemporary dance/theatre, T(g)anz-intensiv.
 

__________

Alexander Wartha

AUSBILDUNG: Diplom-Studium Musical & Operette, Singspiel, Chanson am Konservatorium der Stadt Wien.

 

KÜNSTLERISCHE TÄTIGKEITEN:  Sänger, Komponist, Schauspieler, Sprecher, Moderator, Kabarettist, Gesangsdozent, Stageingdozent.

Mitglied der Gruppe " DIE ECHTEN", Mitglied des Duos Alexander Wartha & Franz Alexander Langer

Diverse Musicalproduktionen im In- und Ausland wie z.B.: Rocky Horror Show, West Side Story, Der kleine Horrorladen, Mann von La Mancha, Zauberer von Oz, Robin Hood, Go West u.v.m.  
 

CREDITS: Die Prinzen, Cliff Richards, Christian Kolonovic, Originale Elvis Band, Udo Jürgens, Udo Lindenberg, Gunkl, Gary Lux, Andy Baum, Eddie Cole, Tini Kainrath, Andy Lee Lang, Manuel Ortega, Karin Resitarits u.v.m.   


MEDIEN: CD-Produktionen: Stimmflügerln und Rettungssingen, Im Stimmbad, Im Radio, Die Echten retten die Welt, Gretes Hits,  X-Mas, Gans in Weis, Abschiedstour, Tapetenwechsel, Verhört, Hollywood, Solo für 2, Hell of a Tale, Ave Maria, Zwerg Nase, Zauberer von Oz, Alladin, Robin Hood, Gespenst von Canterville, Das Glückskind, Gestiefelter Kater, Jungle Buch, Spirello u.v.m.

Song Contest, diverse TV - Shows (Brieflosshow, Was wäre wenn, Die große Chance, u.v.m.) und Filme (als Schauspieler) und Werbung (als Schauspieler und Sänger). 


PÄDAGOGISCHE TÄTIGKEITEN:  Vienna Konservatorium, Musikschule Bad Vöslau, Musisches Zentrum Wien.

 

__________

Jörg Westerkamp

AUSBILDUNG: Hochschule für Musik und Theater Hannover, Hochschule für Musik Hamburg, Stipendium New England Conservatory Boston USA.
Abschlüsse: Diplom Lied und Oratorium, Diplom Musiklehrer (DML), Diplom Oper, Graduate Diploma (Boston).

KÜNSTLERISCHE TÄTIGKEITEN: 1993 – 1997  Theater  Neue Flora Hamburg Raoul („Das Phantom der Oper“)
1995  Hamburger Staatsoper als Gabey („On the Town“, Inszenierung John Neumeier)
1997 - 1999 Staatsoperette Dresden, Festengagement. Rollen:  King Marchan („Victor und Victoria“), Dr. Falke („Die Fledermaus“), Homonay („Der Zigeunerbaron“), Petruchio („Kiss Me,Kate“)
1998/1999 Gastspiele in Erfurt, Ettlingen. („Kiss me Kate“)
1999/2000  Theater an der Wien (Leopold Mozart in  „Mozart!“, Welt-Uraufführung)
2001   Europa -Tournee Titelpartie Eric, das Phantom („Das Phantom der Oper“)
2001 - 2003  Musikalische Komödie Leipzig („Ich Marlene“, „Orpheus in der Unterwelt“)
2001 -2003  Grazer Oper Cliff Bradshaw („Cabaret“)

2005/06 als Sam („Crazy for You“)
2006  Sommerfestspiele Röttingen als Petruchio („Kiss Me, Kate“)
2007  Theater Center Forum in Wien, Don Quichote („Der Mann von La Mancha“)
2008 und 2009  Musikfestspiele Steyr die Rolle des Roman („Comedian Harmonists“)
2008 springt er bei d. Freilichtspielen Tecklenburg  als Leopold Mozart  in „Mozart!“ ein
2009 Theater Freiburg als Don Quichote („Der Mann von La Mancha“) als Gast
2009/10 Grazer Oper  als Max Dettweiler („Sound of Music“)
2011  Sommerfestspiele Röttingen  Dr. Falke („Die Fledermaus“), Simon Petrus („JCS„)
2012  Wien Theater Center Forum als Harry Frommermann („Comedian Harmonists“)
2012  Volksoper Wien Max Dettweiler („Sound of Music“)
2012/13 Grazer Oper Mr. Myers („Fame“).
 
MEDIEN: Mitwirkungen bei Radio-/Fernseh- und CD-Produktionen mit dem Chor des Bayrischen Rundfunks, Auftritte beim ORF mit dem Salonorchester Alcazar.

PÄDAGOGISCHE TÄTIGKEITEN: Vienna Konservatorium.

 

__________

Lenneke Willemsen

AUSBILDUNG: Diplom Höheres Institut für Dramatische Kunst Studio Herman Teirlinck in Antwerpen, Belgien
Kultur Management Zertifikat vom Institut für Kulturkonzepte in Wien, Österreich
Seitdem ständige Fortbildung in den neueren gesangstechnischen Entwicklungen: Belcanto Training bei Janny Nijland – Amsterdam, NL; Estil-Training  bei Corinne Morini, Wien; Musicalgesang und Belt-Technik bei Bruce Kolb – New York, USA; CVT (Complete Vocal Technique) bei Hilde Norga – Antwerpen, Belgien; Evan Bortnick Masterclass – Wiesbaden/Weimar, Deutschland.

KÜNSTLERISCHE TÄTIGKEITEN: MALANDA/ Böse Fee – Kinder Musical, Graz;  KISS ME KATE/ Kate – Sommeroperette Coburg; OTHER BROADWAY LOVE STORIES - Musical Programm, Österreich; ‘HERZTÖNE’: RENDEZVOUS und ZIMT & ZUCKER, Österreich, Deutschland, Norwegen; WATERSTONE - Pop Programm in 6 Sprachen, Österreich, NL, Deutschland, Dubai; MASS Leonard Bernstein/2nd Blues Singer – Tonkünstler Orchester, St. Pölten & Wien; SINGING WAITRESS - PALAZZO’s-Show Case, Wien; LA DOLCE VITA/Maddalena, Antwerpen; ELISABETH/Sophie  – Theater an der Wien; MOZART Welt Uraufführung/Baronin von Waldstätten – Theater an der Wien; TOM SAWYER/Tante Polly  - Kinder Musical Tour, Österreich; TANZ DER VAMPIRE Welt Uraufführung/Rebecca 2nd  - Raimund Theater; THE BEAUTY AND THE BEAST/Mrs. Potts 2nd - Raimund Theater; GAUDI/Isabella alternierend & Helen - Stadttheater Aachen; CHESS/Svetlana – Koninklijk Ballet van Vlaanderen, Tour Belgien & NL; CYRANO the Musical  - Theater ’Carré’, Amsterdam; ANATEVKA/Yente – Koninklijk Ballet van Vlaanderen, Tour Belgien & NL; TOPMIXX Coverband, Österreich; IN DE STARTBLOKKEN – Eigen Produktion, Belgien & NL; PUTTING IT TOGETHER - Sondheim Programm, Belgien & NL; OKLAHOMA/Aunt Eller, Antwerpen; DIE DREIGROSCHENOPER/Prostituierte, Theater ‚de Engelenbak’; Verschiedenste Events, Shows, Galas & Benefiz Konzerte - ganz Europa; Jingles, Werbung und Dokumantarfilme via verschiedene Studios/Agenturen, Wien, Amsterdam, Antwerpen. 

CREDITS: Jan Decleir, Stef Bos, Luc Perceval, Ad van Dijk, Koen van Dijk, Roman Polanski, Jim Steinman, Mike Reed, Steve Barton, Steve Rinkoff, Harry van Hoof, Harry Kupfer, Kristjan Järvi, Randall Scarlata, Attila Láng u.v.a.; WFW: Patrice Chereau, Christoph Marthaler, Pierre Boulez, Rene Jacobs, Daniel Harding, Peter Stein, Frank Castorf, Luk Perceval, Romeo Castellucci, Luc Bondy, Cate Blanchett, Kraftwerk, Michael Haneke, Markus Hinterhäuser, Robert Lepage, Peter Mussbach, u.v.a.

 

MEDIEN: HERZTÖNE – ORF; MUTTERMILCH Album ‘COLOURS’; Leonard Bernstein’s ‘MASS’/1. Blues Sängerin - Tonkünstler Orchester mit Dirigent Kristjan Järvi; ‘WATERSTONE’ - Eigene Songs in 6 Sprachen; STEVE BARTON - Memorial Concert, Wien; ‘MOZART’ - Cast-Album Uraufführung/Baron von Waldstätten; ‘TANZ DER VAMPIRE’ - Cast-Album Uraufführung; ‘DIE GOLDENE STIMMGABEL’ ZDF - Berlin; ‚WINTERGARTEN’ ZDF - Berlin; ‚A STAR IS BORN’/Musical Fernsehwettbewerb - Joop v.d. Ende Productions, Aalsmeer; ‚CABARET’/Sally Bowles - Filmhochschule Brussel.   


PÄDAGOGISCHE TÄTIGKEITEN: Coachings/Workshops Szenische-& Lied-Interpretation: Theater, Amsterdam und für Musical Darsteller vom Koninklijk Ballet v Vlaanderen, Antwerpen und ‚Herztöne‘ Workshops, Wien.

Vienna Konservatorium, Musikschulen, Wien und Musical Akademie, Fohnsdorf; Meine Schüler singen unter anderen bei den Vereinigten Bühnen Wien, Felsenbühne Staatz, Stadttheater St. Gallen, Stadttheater Klagenfurt, Stage Entertainment Deutschland.

Niederländisch-Sprachcoach für Deutsche via ‘Das Sprachenstudio Wien’; Gesangscoaching an Japanische Studierende in Wien via ‚AndVision’ – Tokyo, Japan; Theater Workshops für Kinder in Grundschulen z.B. de Boog in Nieuw Vennep, Zuidwesthoek College in Ossendrecht, NL; Vocal Coach beim Fernseh Jugendprogramm AVRO’s Minjon, Hilversum, NL; Jazztanz Lehrerin via Koninklijke Nederlandse Gymnastiek Vereniging (KNGV) in Lisse, NL.    

      

© Vienna Konservatorium der Frau Mag. Eva Maria Schmid mit Öffentlichkeitsrecht - Abteilung MUSICAL 2017KontaktImpressum